Über mich

Porträt Hans Martin Tschudi

Mein CV ist der Spiegel interessanter Positionen in Politik, Wirtschaft, Kultur und Lehre:

Ich studierte in Basel Jurisprudenz und absolvierte in Harvard USA ein Studiensemester. Als junger Generalsekretär besuchte ich zudem die «Schweizerischen Kurse für Unternehmungsführung SKU». In diesem Studienjahr lernte ich verschiedene Branchen der Schweizer Wirtschaft kennen und baute ein wertvolles Netzwerk auf, von dem ich bis heute profitiere.

Nach diversen Praktika begann ich meine Berufslaufbahn 1989 als Generalsekretär des Wirtschafts- und Sozialdepartementes des Kantons Basel-Stadt, das für die Wirtschafts-, Verkehrs-, Medien- und Sozialpolitik zuständig ist. Nach dieser spannenden Tätigkeit in der kantonalen Verwaltung wählte mich die Basler Bevölkerung als Nachfolger von Regierungsrat Karl Schnyder in die Kantonsregierung. Dort übernahm ich das Justizdepartement und war als Justizdirektor und Aussenminister zuständig für die Politikbereiche Justiz(-Verwaltung), Gemeinden, Jugend, Familie und Prävention, Gleichstellung von Mann und Frau sowie grenzüberschreitende Zusammenarbeit und Aussenbeziehungen. Im Jahre 2000 läutete ich als Regierungspräsident das neue Jahrtausend ein.

Im 2005 trat ich als Regierungsrat zurück und übernahm bei der SBB die Leitung des regionalen Personenverkehrs der Nordwestschweiz. Anschliessend war ich von 2006 bis September 2018 Partner und Konsulent in einer Basler Anwaltskanzlei. In diesen zwölf Jahren profitierte meine Klientschaft von meiner breiten Erfahrung, die ich als Generalsekretär und Regierungsrat in allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung und öffentlicher Unternehmen sammelte.

Nach meinem Rücktritt aus der Basler Regierung dozierte ich an den Universitäten St. Gallen (bis 2017) und Strasbourg (bis 2019). An der Fachhochschule Nordwestschweiz unterrichte ich weiterhin im Studiengang International Business Management. Darüber hinaus bin ich im kulturellen Leben unserer Stadt Basel aktiv, beispielsweise als Präsident des staatsunabhängigen Berufsorchesters Collegium Musicum Basel.

Im September 2018 habe ich mich entschieden, mein eigenes Beratungsunternehmen zu gründen.

Ich bin verheiratet und habe einen erwachsenen Sohn.

Nutzen Sie meine langjährige Führungs- und Managementerfahrung

in der Politik, in strategischen Führungsgremien der Privatwirtschaft und bei einer bekannten Basler Anwaltskanzlei. Gerne biete ich Ihnen meine Dienste an, als

  • Rechts- und Unternehmensberater
  • unabhängiger Verwaltungsrat und Stiftungsrat
  • Kenner der internationalen Szene am trinationalen Oberrhein
  • gut vernetzter Politikberater auf Stufe Gemeinde, Kanton und Bund

Ich verfüge über gute Sprachkenntnisse in Deutsch, Englisch und Französisch.

Ich freue mich, für Sie tätig zu sein, Sie zu beraten und Ihre Interessen zu vertreten.